Reparatur-Initiativen

Wer bei jedem Schaden an seiner Waschmaschine eine neue kauft, belastet die Umwelt sehr viel stärker als derjenige, der das Gerät reparieren lässt. Die größte Umweltlast erzeugen Produktion und Nutzung. Vor allem Elektronik belastet die Ökosysteme, da für sie schwer zugängliche Rohstoffe abgebaut werden. Ein langlebiges Qualitätsprodukt ist daher ein wichtiger Beitrag zu Ihrem nachhaltigen Konsum, denn es spart große Mengen an Energie und Rohstoffen. Häufig kann man mit einfachen Reparaturen die Produktlebensdauer verlängern. Dazu finden Sie hier einige Tipps und Tricks. Bewusste KonsumentInnen sind  mitverantwortlich für die Entstehung der vielen Reparatur-Initiativen in Österreich, wo sich über bürgerschaftliche Initiativen Reparaturnetzwerke und sogenannte Repaircafés selbst organisieren.

Repaircafés

In Repaircafés helfen Ehrenamtliche defekte Elektrogeräte vor dem Mistplatz zu bewahren. Im Zentrum stehen die Vermeidung von unnötigem Abfall und Ressourcenverbrauch sowie die Verlängerung der Produktlebensdauer. Meist werden solche Repaircafés von Gemeinden, Bildungseinrichtungen, gemeinnützigen Organisationen und ehrenamtlichen HelferInnen veranstaltet, bei denen freiwillig das Wissen und die Fachkenntnis über Reparaturen weitergegeben werden. Die ehrenamtlichen ReparaturexpertInnen geben zudem einen Impuls für einen bewussten Umgang mit Konsumgütern.

Reparaturnetzwerke helfen

Über sogenannte Reparaturnetzwerke bieten gewerbliche Reparaturbetriebe mit viel Fachkenntnis  Reparaturleistungen an und halten dabei verpflichtende Kriterien ein. Die SpezialistInnen versuchen einer Reparatur den Vorzug zu geben und raten daher nicht vorschnell zum Kauf eines Neugeräts.

Second-Hand Geräte und leihen statt besitzen

In ganz Österreich gibt es inzwischen sogenannte ReUse-Shops, die ganz viele unterschiedliche Dinge, angefangen von einem gebrauchten Kühlschrank bis zum fast neuen Smartphone, kostengünstig verkaufen. Manche Betriebe bieten auch einen Leihservice an. Diese Gebrauchtwaren werden von Fachleuten genau geprüft und gewartet, und stellen eine umweltfreundliche und preisgünstige Alternative zu Neuwaren dar.

Upcycling

Unter Upcycling versteht man die Wiederverwendung von bereits genutzten Rohstoffen für ein neues Produkt. So können zum Beispiel Elektroschrottteile zu einem individuellen und kreativen Schmuck verarbeitet werden. Eine Liste von Upcycling-Shops in Österreich finden Sie zum Beispiel hier

Weiterführende Informationen