topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Bereiche

Wählen Sie hier zwischen 'Haushalt' und 'Unternehmen' für themenspezifische Seiteninhalte und Produktkategorien

Services
Kontakt

Wünsche, Anregungen, Kritik und Bestellungen von Informationsmaterial:
E-Mail: office@topprodukte.at

Die richtige Gerätenutzung

Energie und Kosten sparen durch die richtige Gerätenutzung

Der tatsächliche Verbrauch von Geräten hängt stark von der richtigen Nutzung ab. Mit einfachen Maßnahmen, die nicht mit Kosten verbunden sind können Sie zusätzlich sparen! 


Maßnahmen

Platzierung

Ein Kühlgerät verbraucht weniger Strom, wenn es an einem möglichst kühlen Ort aufgestellt ist. Kann die Umgebungstemperatur im Jahresdurchschnitt um ein Grad niedriger gehalten werden, reduziert sich der Stromverbrauch um rund 5 Prozent. Kühl- bzw. Gefriergeräte sollten keinesfalls neben Wärmequellen (z. B. Herd, Heizkörper oder direkte Sonneneinstrahlung) platziert werden. Gefriergeräte stellt man, wenn möglich, am besten im Keller oder in einem unbeheizten Raum auf.


Weiters sollte die Abwärme des Kühlschrankes effektiv abgeführt werden, damit kein Hitzestau entsteht. Ist das Gerät eingebaut, sollten ausreichend große Lüftungsschlitze vorhanden sein. Achten Sie darauf, dass die Lüftungsschlitze immer frei gehalten werden bzw. ausreichend große Lüftungsöffnungen und mindestens 5 cm Abstand zur Wand vorhanden sind. Ein Wärmestau am Wärmetauscher erhöht den Strombedarf um bis zu 10 Prozent.

 

Temperatur und Befüllung

Beim Kühlschrank genügt häufig eine Innentemperatur von 6 bis 7 °C. Bei einigen Lebensmitteln gilt allerdings das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nur bei einer bestimmten – niedrigen – Kühltemperatur. Diese Speisen können gegebenenfalls kürzer als angegeben gelagert werden. Produkte, wie beispielsweise Käse oder Joghurt sind jedoch auch nach einer gewissen Überschreitung des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar. Hier ist empfehlenswert, eine sensorische Prüfung zu machen: Wenn Geruch, Konsistenz und Farbe unauffällig sind, kann gekostet werden, ob das Lebensmittel noch genießbar ist. Zu beachten ist, dass im Gegensatz dazu die Angabe des Verbrauchsdatums („zu verbrauchen bis“) bei Fisch oder Fleisch in allen Fällen beachtet werden muss. Die Website „lebensmittel-sind-kostbar.at“ bietet Ihnen wichtige Tipps zum richtigen Einkauf und zur optimalen Lagerung von Lebensmittel.


Allgemein sollten keine heißen Speisen in den Kühlschrank gestellt werden und häufiges oder langes Öffnen vermieden werden.


Abtauen
Geräte ohne Abtau-Automatik müssen regelmäßig abgetaut werden, spätestens, wenn die Dicke der Eisschicht 1 cm übersteigt. Bei „No-frost“ Geräten ist kein Abtauen erforderlich, die Geräte verbrauchen jedoch mehr Strom. Rasches Vereisen kann durch schlechte Türdichtungen bedingt sein. Es empfiehlt sich daher, die Türdichtungen regelmäßig zu kontrollieren.


 

 

Faktencheck


»Wäschetrockner



topprodukte.at
Haushalts-Quiz

Screenshot BizQuiz

Reparaturratgeber

» Hier geht's zum Reparaturratgeber


Quelle: shutterstock.com/Africa Studio

Ratgeber

» Ratgeber zu Lampen, Haushaltsgeräten und TVs

 Newsletter

Sie möchten den topprodukte.at Newsletter direkt in Ihr Postfach bekommen oder haben eine Ausgabe versäumt?

» Hier finden Sie alle Ausgaben des topprodukte.at Newsletter

» Anmeldung unter klimaaktiv.at


Kids-Corner

» Mit den Top-Energie-Detektiven die Welt der Energie entdecken!





topprodukte.at Partner:
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy