topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Büro >  Laser-Multifunktionsdrucker >  Farbe ab 41 Seiten/min
Zurück zur Produktliste   Drucken

Ratgeber Farbe ab 41 Seiten/min


topprodukte.at Ratgeber Multifunktionsdrucker


Das Wichtigste in Kürze

Ein Multifunktionsgerät (auch All-in-One-Gerät oder Multifunction Device/MFD genannt) vereint mehrere Einzelgeräte, wie Drucker, Scanner, Kopierer und Fax. Dadurch wird Platz und Energie gespart. Ein Multifunktionsgerät wird häufiger genutzt und nur ein Gerät anstatt bis zu vier Einzelgeräte befinden sich im Standby-Zustand.


Checkliste für den topprodukte-Kauf

  • Vergleichen Sie beim Kauf eines Multifunktionsdruckers den TEC-Wert (Typical Electricity Consumption, Erklärung siehe Kriterien) der Geräte.

  • Achten Sie darauf, dass sich das Gerät durch Ausschalten vollständig vom Netz trennen lässt.

  • Kaufen Sie ein Gerät, welches Duplexdruck (automatisches bedrucken der Vorder- und Rückseite eines Blattes) beherrscht und sparen Sie so Papier. 


Tipps für die topprodukte-Nutzung

  • Aktivieren Sie die Energiesparfunktion des Gerätes.
  • Schalten Sie das Multifunktionsgerät in Arbeitspausen ab - der größte Teil der Energie wird im Stand-by Zustand verbraucht (rund 70% des gesamten Energiebedarfs).

  • Nutzen Sie eine schaltbare Steckerleiste, wenn sich der Drucker nicht komplett vom Netz trennen lässt.

  • Bei vielen Geräten ist die Standard-Druckeinstellung "höchste Qualität". Ein Wechsel auf "normale Qualität" bzw. "Toner-Sparmodus" spart Energie, Toner und verkürzt zusätzlich die Druckdauer.
  • Verwenden Sie Recyclingpapier, denn weißes Büropapier aus Frischfasern benötigt in der Herstellung ca. dreimal so viel Energie wie Recyclingpapier.
  • Doppelseitig drucken spart Platz in den Ordnern und senkt die Papierkosten.


Technik Wegweiser

Beim Laserdruck wird der Toner elektrostatisch auf das Papier gebracht und anschließend durch Wärme und Druck fixiert. LED (Licht emittierende Dioden)-Drucker wenden dasselbe Prinzip an, doch statt eines Lasers tragen LEDs das elektrostatische "Bild" auf. Der Druck ist wasserfest und die Geräte sind häufig netzwerkfähig.

 

Begriffe

Auflösung
Die Druckauflösung wird in dpi (dots per inch = Punkte pro Zoll) (1 Zoll = 2,54 cm) angegeben. Je höher dieser Wert, desto besser die Qualität des Drucks.


Format
Die meisten aller Drucker sind auf das Papierformat A4 ausgelegt. Dieses sollte für den Hausgebrauch zumeist ausreichend sein. Einzig für Büros können größere Drucker, die A3 unterstützen, relevant sein.


Duplex
Drucker mit Duplexfunktion können beidseitig bedrucken, ohne manuelles Wenden des Druckpapiers. Die Option für Duplexdruck ist bei Laserdruckern heute Standard und sollte beim Kauf eines neuen Druckers als Musskriterium gelten. Einseitiger Druck führt zu unnötig hohem Papierverbrauch.


Netzwerk
Gibt an, ob das Gerät über einen Netzwerkanschluss (LAN) bzw. integriertes WLAN verfügt. Dadurch kann man aus dem ganzen Netzwerk, bzw. wenn es der Drucker unterstützt, auch über das Internet und damit von überall aus drucken.


RAM

Der RAM (Random Access Memory) ist der flüchtiger Schreib-/Lesespeicher des Druckers. Dieser ist aber bei den meisten Geräten ausreichend, so lange man keine großen Dokumente mit vielen hochauflösenden Bildern drucken möchte.


Kosten

Beachten Sie, dass neben den Anschaffungs- und Stromkosten auch Materialkosten (Toner, Papier) entstehen. Gerade günstige Geräte haben oft hohe Materialkosten. Hersteller verkaufen die Produkte teilweise unter den Produktionskosten um sich den Absatz ihrer Toner zu sichern.

 

Labels

EnergyStar

Das Energy Star Programm für stromsparende Bürogeräte hat eine Methode entwickelt, die für unterschiedliche Drucker-Typen - abhängig von der Druckgeschwindigkeit  - typische wöchentliche Nutzungsprofile definiert. Anhand dieser Vorgaben wird ein typischer wöchentlicher Energieverbrauch bestimmt. Dieser Wert stellt eine optimale Vergleichsbasis für Geräte dar, die ähnlichen Anforderungen genügen sollen.
Der Vorteil dieser Methode liegt einerseits im gesamtheitlichen Ansatz, wobei die Verbrauchswerte der einzelnen Betriebs-Modi (On, Standby, Sleep) nicht mehr separat berücksichtigt werden müssen und andererseits in der Möglichkeit, die Energieeinsparungen über die Lebenszeit des Gerätes direkt abzuschätzen.

 

Umweltzeichen

Die Herstellung von Bürogeräten verbraucht viele Rohstoffe, Tinten und Toner können gesundheitsgefärdende Stoffe enthalten, viele Geräte verbrauchen im Leerlauf unnötige Energie – nicht so bei Bürogeräten mit dem Umweltzeichen.

Denn sie sind garantiert

  • langlebig: Mindestens fünf Jahre nach Produktionseinstellung gibt es noch Ersatzteile und die für die Reparatur notwendige Infrastruktur. Geräte und Toner werden nach dem Ende ihrer Lebensdauer kostenlos zurück genommen und wiederverwertet oder umweltgerecht entsorgt.

  • benutzerfreundlich: Die Schadstoff-Belastung der Innenraumluft im Druckbetrieb ist unbedenklich, da Tinten und Toner keine gesundheitsgefährdenden Stoffe und nur einen minimalen Anteil an Schwermetallen enthalten. Schallleistungsgrenzwerte garantierten leisen Betrieb und verhindern Lärmbelästigung sowie dadurch hervorgerufene Konzentrationsschwächen.

  • energiesparend: Der Grenzwert für die Energieaufnahme in Leerlaufzeiten oder Bereitschaftszuständen minimiert den Stromverbrauch.


Blauer Engel

Ein vor allem in Deutschland anerkanntes Umweltzeichen ist der Blaue Engel. Neben dem Energieverbrauch berücksichtigt der Blaue Engel auch Kriterien wie Partikelemissionen, umweltschonende Produktion, Verwendung von schadstoffarmen Materialien, Reparatursicherheit und Recyclingmöglichkeiten.

 

Umwelt & Entsorgung

Tonerbehälter und Resttonerbehälter/Tintenbehälter werden von vielen Herstellern zurückgenommen und entweder wiederverwendet oder der Kunststoffverwertung zugeführt.
Geräte nicht einfach im Hausmüll entsorgen – bringen Sie Ihr altes Gerät zum Händler zurück oder geben Sie es unentgeltlich bei einer Sammelstelle ab, damit es einer umweltgerechten Verwertung zugeführt werden kann.  Händler sind aufgrund der Elektroaltgeräteverordnung verpflichtet, Elektro- und Elektronik-Altgeräte kostenlos entgegenzunehmen, wenn der Konsument ein neues, gleichwertiges Gerät kauft. Eine Ausnahme von dieser 1:1-Rücknahmepflicht besteht nur für Händler mit einer Verkaufsfläche von weniger als 150 m², wenn der Kunde darüber rechtzeitig und in geeigneter Weise informiert wird.  Weitere Informationen (inkl. Sammelstellenfinder) können Sie auf der Konsumenten-Website der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle finden.


Infoplus

Normen und Labels
» Energy Star - Kennzeichnung für Strom sparende Bürogeräte
» Energy Star - Program Requirements for Imaging Equipment
» Der Blaue Engel - Umweltzeichen für Produkte und Dienstleistungen


Organisationen
» BMNT
» Österreichische Energieagentur
» Umweltzeichen


Links
» Konsument
» Stiftung Warentest
» klimaaktiv


Hinweis für Hersteller und Anbieter

Bitte melden Sie der topprodukte.at-Redaktion (redaktion@topprodukte.at) jene Produkte, die den topprodukte.at-Auswahlkriterien entsprechen, jedoch aktuell noch nicht in den topprodukte-Listen aufscheinen.