topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Bereiche

Wählen Sie hier zwischen 'Haushalt' und 'Unternehmen' für themenspezifische Seiteninhalte und Produktkategorien

Services
Kontakt

Wünsche, Anregungen, Kritik und Bestellungen von Informationsmaterial:
E-Mail: office@topprodukte.at

zurück zur Übersicht  |  Drucken

Winterreifen – sicher und sparsam durch die kalte Jahreszeit

Vom 1. November bis 15. April gilt in Österreich die Winterreifen-Pflicht. Bei winterlichen Verhältnissen, also bei Schnee, Matsch oder Eis, müssen Autos mit Winterreifen bestückt sein. topprodukte.at zeigt Ihnen, mit welchen Reifen Sie sicher und spritsparend durch den Winter kommen.


Quelle: shutterstock.com/Anna Grigorjeva

Als Winterreifen gelten als M&S-Reifen gekennzeichnete Pneus mit einer durchgängigen Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, bei Reifen mit Radialbauweise sind es sogar fünf Millimeter. Der ÖAMTC rät allerdings dazu, die Reifen bereits vor Erreichen der gesetzlichen Mindestprofiltiefe zu wechseln.


Winterreifen unterscheiden sich von Sommerreifen auch durch ihre Gummimischungen, die bei tiefen Temperaturen eine bessere Bodenhaftung haben und durch ihre Profile, die bei einer Schneefahrbahn oder auf Eis für den entsprechenden Grip sorgen. Reifen, die zehn Jahre oder älter sind, sollten auch dann entsorgt werden, wenn die Mindestprofiltiefe noch nicht erreicht ist, weil der Gummi dann aushärtet und nicht mehr die erforderlichen Eigenschaften hat.


Da die Winterreifen-Pflicht auch bei einer morgendlichen Straßenglätte gilt, bleibt Autofahrern, die auf ihre Mobilität nicht verzichten können, keine andere Wahl, als ihre Autos mit entsprechenden Reifen auszustatten. Die einzige Alternative sind Ganzjahresreifen oder Schneeketten, wobei Schneeketten aber nur dann verwendet werden dürfen, wenn die Fahrbahn durchgängig mit Schnee bedeckt ist.  


Das Angebot an gesetzlich zugelassenen Winterreifen ist groß und für Autofahrer ist daher die Entscheidung für ein bestimmtes Modell nicht leicht, zumal die Reifen bei unterschiedlichen Fahrbahnverhältnissen auch sehr unterschiedliche Eigenschaften haben. Einfacher ist es da schon, Winterreifen nach ihren umweltrelevanten Eigenschaften – die Kraftstoffeffizienzklasse und die Lärmemission, das Rollgeräusch, zu bewerten. topprodukte.at bietet eine Übersicht über die Reifen, die in diesen Kategorien am besten abschneiden, wobei aber natürlich auch die Sicherheits- und Fahreigenschaften entsprechend berücksichtigt wurden.


EU-Label für Reifen

Auskunft über die Kraftstoffeffizienzklasse und das externe Rollgeräusch gibt das EU-Reifenlabel, mit dem alle Reifen gekennzeichnet sind.  Das Label gibt außerdem Auskunft über die Fahreigenschaften bei Nässe. Die Kraftstoffeffizienz und die Nasshaftung werden in die Klassen A-G eingeteilt, wobei A den besten Wert darstellt. Das Rollgeräusch wird mit einem Lautsprechersymbol dargestellt, die Geräuschentwicklung der Reifen wird mit absoluten Werten (in Dezibel, dB) sowie mit drei vom Lautsprecher ausgehenden Schallwellen gekennzeichnet. Eine schwarze Welle symbolisiert einen leisen Reifen, zwei schwarze Wellen einen durchschnittlichen Reifen und drei schwarze Wellen einen lauten Reifen. 


Bislang sind noch keine Reifen der Kraftstoffeffizienzklasse A am Markt. Die aktuell spritsparendsten Modelle tragen daher am EU-Label die Auszeichnung „B“. Mit ihnen lässt sich der Kraftstoffverbrauch gegenüber Reifen der Klasse G um bis zu 7,5 Prozent reduzieren. Allerdings weisen die im topprodukte.at Vergleich gelisteten Reifen der Kraftstoffeffizienzklasse „B“ etwas schlechtere Nasshaftungseigenschaften auf als Reifen der Effizienzklasse „C“.


Den Nasshaftungseigenschaften zufolge wurden bereits einzelne Reifen der Klasse „A“ zugeordnet. Im Falle einer Vollbremsung kann sich der Bremsweg mit Reifen der Klasse A im Vergleich zur Klasse F um bis zu 30 Prozent verkürzen. Bei einer Vollbremsung bei 80 km/h ist demzufolge der Bremsweg bei Nässe um bis zu 18 Meter kürzer.


topprodukte.at Listen

topprodukte.at zeigt die effizientesten derzeit am Markt verfügbaren Winterreifen für drei unterschiedliche Reifendimensionen:


 

 Reifenbreite [mm]

 Verhältnis Reifenhöhe
zu Reifenbreite [%]

 Felgengröße 15 Zoll

 185

 65

 Felgengröße 16 Zoll

 205

 60

 Felgengröße 17 Zoll

 225

 45



Das EU-Reifenlabel sollte jedoch nicht die einzige Entscheidungsgrundlage beim Reifenkauf sein. Es empfiehlt sich, auch andere Qualitätskriterien wie den Grip auf Schnee oder den Verschleiß zu berücksichtigen. Entsprechende Produkttests, bei denen diese Parameter mitbewertet wurden, gibt es beispielsweise vom VKI und vom ÖAMTC .


Zur Produktliste

» Felgengröße 15 Zoll

» Felgengröße 16 Zoll

» Felgengröße 17 Zoll

zurück zur Übersicht  |  Drucken

topprodukte des Monats

» Produktempfehlung des Monats
LED Lampen Xavax, Philips und Osram

Ratgeber

» Ratgeber zu Lampen, Haushaltsgeräten und TVs

 Newsletter

Sie möchten den topprodukte.at Newsletter direkt in Ihr Postfach bekommen oder haben eine Ausgabe versäumt?

» Hier finden Sie alle Ausgaben des topprodukte.at Newsletter

» Anmeldung unter 
klimaaktiv@energyagency.at.


Kids-Corner

» Mit den Top-Energie-Detektiven die Welt der Energie entdecken!



Tools

 

Schnappen Sie sich stromsparende Haushaltsgeräte und sparen Geld. Mit der ecoGator App finden Sie topprodukte auch mobil!



topprodukte.at Partner: