topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Bereiche

Wählen Sie hier zwischen 'Haushalt' und 'Unternehmen' für themenspezifische Seiteninhalte und Produktkategorien

Services
Kontakt

Wünsche, Anregungen, Kritik und Bestellungen von Informationsmaterial:
E-Mail: office@topprodukte.at

zurück zur Übersicht  |  Drucken

So trocknen Sie Ihre Wäsche effizient und kostensparend  

Wer über entsprechend viel Wohnraum oder einen Keller verfügt, dem steht auch in den Wintermonaten die Wäscheleine als effizienteste aller Methoden zum Wäschetrocknen zur Verfügung. In Wohnungen mit begrenztem Platzangebot greifen Konsumenten jedoch gerne zum Wäschetrockner. Bei der Anschaffung eines neuen Trockners sollte neben Qualitätskriterien auch entsprechend auf den Energieverbrauch geachtet werden.  


Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Wäschetrockner
Quelle: shutterstock.com/Artazum

Wenn es nicht ohne Trockner geht, ist grundsätzlich der Griff zum Energie sparenden Wärmepumpentrockner empfehlenswert. Der Anschaffungspreis dieser Geräte liegt zwar über dem von Kondensations- oder Ablufttrocknern, allerdings rechnet sich der Kauf durch die geringeren Betriebskosten.   



Wärmepumpentrockner - Effizienzchampions mit guter Trocknungsperformance  

Wärmepumpentrockner sind eine Weiterentwicklung der Kondensationstrockner und diesen hinsichtlich Funktionsweise ähnlich. Mittels der zusätzlich eingebauten Wärmepumpe wird die Abwärme aus dem Trocknungsprozess nochmals genutzt und dadurch die Energieeffizienz des Geräts verbessert.  


Geräte ohne Wärmepumpe arbeiten vergleichsweise ineffizient und teuer. Hocheffiziente Wärmepumpentrockner der Effizienzklasse A+++ mit 8kg Kapazität benötigen durchschnittlich nur ca. 180kWh/Jahr im Vergleich zu Standardkondensationstrocknern mit ca. 550kWh/Jahr. Durch die niedrigen Betriebskosten ist der höhere Kaufpreis eines Wärmepumpen-Trockners bei intensiverer Nutzung bereits nach wenigen Jahren amortisiert. Viele Trockner der heutigen Generation liefern hinsichtlich Trocknungsperformance ähnliche Qualität. Der Energieverbrauch macht hier daher häufig den entscheidenden Unterschied.


Trockner mit Wärmepumpe bieten darüber hinaus den Vorteil, dass die Geräte mit geringerer Temperatur arbeiten als konventionelle Geräte und damit die Wäsche schonen. Allerdings ist die Trocknungsdauer meist etwas länger als bei Standardtrocknern.  


Worauf sollte man beim Kauf achten? 

Die Wahl des Fassungsvermögens eines Trockners richtet sich nach der Menge an Wäsche, die in einem Haushalt anfällt. Für 3 bis 4 Personen ist ein Gerät mit einer Füllmenge von 7 bis 8 kg ausreichend. Generell gilt, dass ein Gerät nur bei richtiger Nutzung optimal effizient ist. Das Trocknen mit halber Ladung ist beispielsweise nicht empfehlenswert.   


Schranktrocken oder bügelfeucht – Für die Erreichung des gewünschten Trocknungsgrades sind Geräte mit eingebautem Feuchtesensor vorteilhaft. Hier ist die Dauer des Trockenprogrammes nicht fix vorgegeben, sondern hängt von der Feuchtigkeit der Wäschestücke im Gerät ab. Die meisten Geräte können auch über Zeitsteuerung bedient werden. Je nach Gerätemodell werden weitere Zusatzprogramme angeboten.     


Flusensieb und Kondensationsbehälter – Eine leichte Bedienbarkeit beim Entleeren des Kondensationsbehälters und Reinigen des Flusensiebs ist wichtig. Dies lässt sich vor dem Kauf beim Händler überprüfen.     


Funktionen – Überlegen Sie beim Kauf über welche Funktionen ihr Gerät verfügen sollte. Ein „Self-Cleaning Condenser“ reinigt beispielsweise das Flusensieb automatisch und verhindert dadurch Effizienzeinbußen durch Verstopfung.     


Fazit

Wenn es nicht ohne Trockner geht, sollte vor allem auf die Energieeffizienz der Geräte geachtet werden. Viele Wärmepumpentrockner der heutigen Generation liefern vergleichbare Qualität und Trocknungsperformance, bestechen jedoch im Vergleich zu Kondensationstrocknern durch wesentlich höhere Effizienz. Die effizientesten Geräte erreichen derzeit die Klasse A+++ und verbrauchen in etwa nur ein Drittel der Energie von Kondensations-Geräten der Klasse B. Über eine Nutzungsdauer von zehn Jahren gerechnet sind daher je nach Haushaltsgröße und Häufigkeit der Nutzung erhebliche Energie- und Kosteneinsparungen von über 500.- € möglich.   


Informationen zu topeffizienten Trocknermodellen finden Sie in unserer topprodukte.at Datenbank:


Wäschetrockner 8-9 kg Füllmenge

Wäschetrockner 7 kg Füllmenge


zurück zur Übersicht  |  Drucken

topprodukte des Monats

» Produktempfehlung des Monats
LED Lampen Xavax, Philips und Osram

Ratgeber

» Ratgeber zu Lampen, Haushaltsgeräten und TVs

 Newsletter

Sie möchten den topprodukte.at Newsletter direkt in Ihr Postfach bekommen oder haben eine Ausgabe versäumt?

» Hier finden Sie alle Ausgaben des topprodukte.at Newsletter

» Anmeldung unter 
klimaaktiv@energyagency.at.


Kids-Corner

» Mit den Top-Energie-Detektiven die Welt der Energie entdecken!



Tools

 

Schnappen Sie sich stromsparende Haushaltsgeräte und sparen Geld. Mit der ecoGator App finden Sie topprodukte auch mobil!



topprodukte.at Partner: