topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Bereiche

Wählen Sie hier zwischen 'Haushalt' und 'Unternehmen' für themenspezifische Seiteninhalte und Produktkategorien

Services
Kontakt

Wünsche, Anregungen, Kritik und Bestellungen von Informationsmaterial:
E-Mail: office@topprodukte.at

zurück zur Übersicht  |  Drucken

Mehr Qualität und Effizienz durch neue XL UHD TVs?

Kurz vor Weihnachten stellt sich für den einen oder anderen Haushalt wiederum die Frage, ob ein neues TV-Gerät unter dem Weihnachtsbaum Platz finden soll. Beim Ersatz des altgedienten Röhrengerätes oder Flat-TVs der ersten Generation gilt es zu klären, welches neue Gerätemodell optimale Bildqualität bietet und gleichzeitig energieeffizient ist.


 

  
 
Quelle: Samsung

Insbesondere bezüglich des Energieverbrauchs war der Trend der letzten Jahre überwiegend erfreulich. Lag der Energiebedarf bei großformatigen Plasma-TVs der ersten Generation noch bei gut und gerne 300-400W, so begnügten sich großformatige LED-TVs der vorletzten Generation mit nur noch 60-70W und erreichen damit bereits die Effizienzklasse A++. 

 

Derzeit scheint das Pendel teilweise wieder in die Gegenrichtung auszuschlagen. Neue großformatige UHD curved TVs verbrauchen im Standardbetriebsmodus 150-200W und erreichen damit nur Effizienzklasse B oder C. Damit liegt der errechnete Durchschnittsenergieverbrauch dann wieder bei 250-300 kWh/a bzw. bei ca. 10% des Stromverbrauches eines kleineren Haushaltes. 

 

Besondere Aufmerksamkeit ist beim Kauf von Plasma-TVs geboten, die derzeit offenbar eine kleine Renaissance feiern. Hier werden teilweise Geräte angeboten, die mit weniger ausgefeilten Features bereits rund 200W beanspruchen. Das ist im Vergleich zu Standard LED-Geräten vergleichbarer Diagonale um ca. 100W zu viel und auch im Vergleich zu den mit Smart-Features gespickten UHD-Schirmen ein deutlich zu hoher Energiebedarf. Plasmageräte kommen zumeist über Effizienzklasse B nicht hinaus und sind daher hinsichtlich des Stromverbrauchs grundsätzlich nicht empfehlenswert. 

 

Beim Kauf eines TV-Geräts lohnt sich somit ein genauerer Blick auf die Energieverbrauchsdaten und eine kritische Prüfung der zahllosen Gerätefunktionen, die bei Smart-TVs angeboten werden. UHD-Auflösung bringt beispielsweise für die meisten Anwendungen kaum Vorteile, da keine TV-Programme in diesem Format angeboten werden. Der Vorteil beschränkt sich auf ausgewählte DVD-Movies. Selbst das HD-Format wird heute von den TV-Programmen noch nicht voll ausgeschöpft. Darüber hinaus stellt sich die Frage, welche weiteren Extras wie 3D, Sprachsteuerung, interne leistungsfähige Prozessoren, Speicher und Netzwerkfunktionalität sowie hohe Audioleistung  etc. im Alltag tatsächlich genutzt werden. 

 

Man sollte daher schon vor dem Kauf eines neuen Geräte schon genau überlegen auf welche Features und Funktionen man verzichten kann oder sollte zumindest darauf achten, dass das Gerät der Wahl über einen entsprechenden Energiesparmodus verfügt, der zur Senkung des Energieverbrauches genutzt werden kann.

 

Zum Vergleich: 65" Schirme (LCD/LED) benötigen heute häufig nicht mehr als ca. 60-70W, smarte Curved UHD-Geräte hingegen 150 bis 180W. Je besser die Funktionalität des Gerätes auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmt, desto mehr Energie kann durch den Wegfall unnötiger/nicht genutzter Zusatzfeatures eingespart werden. Je nach Bedarf an Funktionalitäten lässt sich der Energieverbrauch durch die entsprechende Gerätewahl daher erheblich senken und damit auch Kosten einsparen. Darüber hinaus ermöglichen Energiesparfunktionen bei Geräten mit größerem Energiehunger häufig ein Absenken der Leistungsaufnahme auf 100W und weniger. Zum Zweck der Energieeinsparung werden beispielsweise Optionen wie Helligkeitsreduktion, automatische Helligkeitsanpassung, Standby-Funktion bei Inaktivität oder sensorgesteuerte Abschaltung (Bewegungsmelder) angeboten. Auch Backgroundfunktionen können häufig abgeschaltet werden, um den Stromverbrauch im Standby reduzieren. 

 

Broschüre zum Thema "Effiziente IT- und TV-Geräte"


Auf topprodukte.at finden Sie Produktlisten für:

» TV 40 bis 42 Zoll

» TV 46 bis 52 Zoll


zurück zur Übersicht  |  Drucken

Reparaturratgeber

» Hier geht's zum Reparaturratgeber


Quelle: shutterstock.com/Africa Studio


topprodukte des Monats

» Produktempfehlung des Monats

topprodukte des Monats - Staubsauger

Ratgeber

» Ratgeber zu Lampen, Haushaltsgeräten und TVs

 Newsletter

Sie möchten den topprodukte.at Newsletter direkt in Ihr Postfach bekommen oder haben eine Ausgabe versäumt?

» Hier finden Sie alle Ausgaben des topprodukte.at Newsletter

» Anmeldung unter 
klimaaktiv@energyagency.at.


Kids-Corner

» Mit den Top-Energie-Detektiven die Welt der Energie entdecken!



Tools

 

Schnappen Sie sich stromsparende Haushaltsgeräte und sparen Geld. Mit der ecoGator App finden Sie topprodukte auch mobil!



topprodukte.at Partner: