topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
TV / Mobiltelefonie >  Mobiltelefonie >  Mobiltelefone
Zurück zur Produktliste   Drucken

Auswahlkriterien Mobiltelefone

So haben wir selektiert:

topprodukte.at Auswahlkriterien für Mobiltelefone

 

Die topprodukte-Liste zeigt die auf dem österreichischen Markt aktuell erhältlichen Mobiltelefone (direkt bei Netzanbietern) die geringe Strahlungswerte aufweisen.


Reihung der topprodukte

Die Reihung der Top-Listen richtet sich nach dem Auswahlkriterium "SAR-Wert". Diese Angaben werden in der Listenansicht rot markiert dargestellt. Die Reihenfolge kann durch Anklicken der jeweiligen Produkteigenschaft in der linken Tabellenspalte individuell angepasst werden.

 

Die unter topprodukt.GOLD und topprodukt.SILBER gelisteten Mobiltelefone müssen folgende Auswahlkriterien erfüllen:



 topprodukt.GOLD

 topprodukt.Silber

 SAR-Wert

 ≤ 0,4 W/kg

 > 0,4 bis ≤ 0,6 W/kg

Für die topprodukte.at Auswahlkriterien werden die, am Kopf gemessenen Werte herangezogen.


Begriffe

Marke/Modellname

Die Marke des Modells mit Link auf die Website des Herstellers und die genaue Bezeichnung des Produkts auf der Verpackung.


SAR Wert [W/g]

Die Abkürzung SAR steht für "Spezifische Absorptionsrate" und gibt an, wie viel Sendeleistung der Kopf bzw. Körper beim Telefonieren mit dem Gerät maximal aufnimmt.

 

Weitere Begriffe, die für diese Produktkategorie wesentlich sind, finden Sie im Ratgeber erklärt Ratgeber Begriffserklärung.


Grundlagen für die Bewertung

Messung des SAR-Wertes

SAR steht für Spezifische Absorptions-Rate. Jedes Handy gibt beim Telefonieren elektromagnetische Strahlung ab. Der SAR-Wert gibt (in W/kg = Watt pro Kilogramm Körpergewicht) an, wie viel dieser Strahlung der menschlichen Körper als Wärme bei stärkster Sendeleistung aufnimmt.

Die Tests werden auf der Basis von Standardbedienungspositionen durchgeführt, wobei das Telefon in allen getesteten Frequenzbändern mit der höchsten zulässigen Sendeleistung betrieben wird. Obwohl die SAR bei der höchsten zulässigen Sendeleistung ermittelt wird, können die tatsächlichen SAR-Werte beim Bedienen des Telefons unter dem Maximalwert liegen. Dies ist der Fall, weil das Telefon so konstruiert ist, dass es mit verschiedenen Sendeleistungen arbeiten kann; es wird jeweils nur die Sendeleistung verwendet, die zum Zugriff auf das Netz erforderlich ist.

Auch wenn die Nutzung von Mobiltelefonen nach heutigem Wissensstand in jedem Fall unbedenklich ist, wird empfohlen, die Strahlung bei Mobiltelefonen möglichst gering zu halten. In der EU verlangt der Gesetzgeber von den Herstellern einen SAR-Wert von maximal 2,0 W/kg. Bevor ein Telefonmodell öffentlich verkauft wird, muss eine Erfüllung der europäischen RTTE-Direktive (Richtlinie über Funk- und Telekommunikationsendgeräte) nachgewiesen werden. Eine wichtige Anforderung dieser Direktive ist der Schutz der Gesundheit sowie die Sicherheit des Benutzers und anderer Personen. Klassifizierung der SAR-Werte (gem. NOVA-Institut)


 Klassifizierung

 Belastung

Klasse

 SAR-Wert (W/kg)

 NOVA-Vorsorge Wert

 

 A+

 unter 0,20

 

 Sehr gering

 A

 0,20 bis 0,40

 Blauer Engel (< 0,60)

 Gering

 B

 0,40 bis 0,60

 TOC (< 0,80)

 Mittel

 C

 0,60 bis 1,00

 

 Hoch

 D

 über 1,00


Infoplus

Richtlinien und Normen

» RTTE Direktive - Richtlinie 1999/5/EG über Funk und Telekommunikationsendeinrichtungen und die gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität - (Liste der harmonisierten Nomen vom Juni 2009)

» EN 50360 - Produktnorm zum Nachweis der Übereinstimmung von Mobiltelefonen mit den Basisgrenzwerten hinsichtlich der Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern (300 MHz - 3 GHz)

 

» EN 50361 - Grundnorm zur Messung der spezifischen Absorptionsrate (SAR) in Bezug auf die Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern von Mobiltelefonen (300 MHz bis 3 GHz)


Links

» Konsument

» Stiftung Warentest

» klimaaktiv - Klimaschutzinitiative des Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

 

Organisationen

» BMNT

» Österreichische Energieagentur

 

Hinweis für Hersteller und Anbieter

Bitte melden Sie der topprodukte.at-Redaktion (redaktion@topprodukte.at) jene Produkte, die den topprodukte.at-Auswahlkriterien entsprechen, jedoch aktuell noch nicht in den topprodukte-Listen aufscheinen.



Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy