topprodukte.at bei FacebookSocial Media:
Heizung/Warmwasser/Klima >  Wärmepumpen >  Direktverdampfer
Zurück zur Produktliste   Drucken

Auswahlkriterien Direktverdampfer

So haben wir selektiert:

Auswahlkriterien Wärmepumpen

Die TopProdukte-Listen zeigen die auf dem österreichischen Markt aktuell erhältlichen Wärmepumpen, die höchste Energieeffizienz aufweisen. Als Basis für die Auswahl dienen die Angaben der Hersteller gemäß den Prüfberichten einer akkreditierten Prüfanstalt nach EHPA-D-A-CH Gütesiegelreglement.

 

Der Bundesverband WärmePumpe Deutschland (BWP), die Fördergemeinschaft Wärmepumpen Schweiz (FWS) und der Bundesverband WärmePumpe Austria (BWP) haben sich zusammen geschlossen, um ein so genanntes Wärmepumpen-Gütesiegel zu initiieren. Unter dem Kürzel "D-A-CH" wurde eine länderübergreifende Arbeitsgruppe gebildet, welche die Kriterien für die Vergabe des Wärmepumpen-Gütesiegels festlegt. Seit 2009 gilt im europäischen Raum das EHPA (European Heat Pump Association)-Gütesiegel, welches aus dem D-A-CH-Gütesiegel hervorgegangen ist. Die D-A-CH-Qualitätskriterien wurden von der EHPA übernommen und kommen daher weiterhin zur Anwendung. Das Gütesiegel bekommen Wärmepumpen, die von einem neutralen Testzentrum auf Einhaltung der geforderten Richtlinien geprüft worden sind.

 

Heizungswärmepumpen 

  • Direktverdampfer

  • Luft/Wasser-Wärmepumpe

  • Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Wasser/Wasser-Wärmepumpe

 

Auswahlkriterien

topprodukt.GOLD kennzeichnet besonders herausragende Produkte. Etwa 10 Produkte je Subkategorie werden mit diesem Prädikat ausgewiesen, je nach Marktverfügbarkeit von effizienten Produkten auch etwas mehr oder weniger.

 

topprodukt.SILBER erhalten jene Geräte, die ebenfalls eine hohe Effizienz und Produktqualität aufweisen. Dieses Prädikat ist für das effizienteste Drittel des aktuellen Marktangebotes vorgesehen.

 

topprodukt.GOLD und topprodukt.SILBER sind Prädikate von klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Lebensministeriums.

 

Die unter topprodukt.GOLD und topprodukt.SILBER gelisteten topprodukte müssen folgende Auswahlkriterien erfüllen.

 


 topprodukt.GOLD

topprodukt.SILBER

 

 Kategorie

Leistungszahl   (COP)

Leistungszahl (COP)

im Prüfpunkt

 Direktverdampfer

 ≥ 5,2

≥ 4,8

E4/W35, Delta T=5K

 Luft-Wasser

 ≥ 4,3

≥ 3,8

A2/W35, Delta T=5K

 Sole-Wasser

 ≥ 5,0

≥ 4,7

B0/W35, Delta T=5K

 Wasser-Wasser

 ≥ 6,5

≥ 6,1

W10/W35, Delta T=5K

Die Daten entsprechen Prüfresultaten gemäß Norm EN 14511,

getestet in einer akkreditierten Prüfanstalt (z.B. AIT, WPZ Buchs).

 

Installateure helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Heizsystems. Eine Liste mit zertifizierten Wärmepumpen-Installateuren finden Sie auf folgender Website: Bundesverband WärmePumpe Austria

 

Reihung der Produkte

Die Geräte sind nach der Leistungszahl (COP-Wert) nach Norm EN 14511 (Delta T = 5 Kelvin) gereiht. Die Reihenfolge kann durch Anklicken der Spaltentitel individuell verändert werden.

 

Begriffe

Marke/Modellname

Die Marke des Modells mit Link auf die Website des Herstellers und die genaue Bezeichnung des Produkts. 

 

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers exkl. MWSt. [EUR]

Es werden die von den Herstellern empfohlenen Listenpreise exklusive Mehrwertsteuer publiziert, die Ihnen als KonsumentIn als Richtwert dienen können. Bitte beachten Sie, dass die tatsächlichen Preise deutlich abweichen können. Das Einholen mehrerer Angebote von Installateuren zum Vergleich ist daher sehr empfehlenswert.

 

Modelle aus gleicher Baureihe [Heizleistung bei 35°C [kW]]

Es wurden jeweils die für das EPHA Gütesiegel geprüften Wärmepumpen in unsere Listen aufgenommen und auf die Modelle aus der gleichen Baureihe hingewiesen. Baureihen haben gleichartige Hauptbauteile. Für den Erhalt des Gütesiegels müssen zwei Wärmepumpen pro Baureihe geprüft werden.

 

Eine Baureihe ist durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • Gleicher Kälteprozess

  • Gleiches Kältemittel

  • Gleiche Kompressorserie

  • Gleiche Bauart des Drosselorgans

  • Gleiche Verdampferbauart

  • Gleiche Kondensatorbauart

  • Gleiche Abtauart

  • Gleiche Leistungsregelung

  • Gleiche Softwareversion in der Regelung

  • Die variablen Merkmale bilden eine monotone Reihe

    (theoretisches Hubvolumen, Wärmetauscherflächen, Füllmenge)

 

Heizleistung bei Normprüfpunkt bei 35°C [kW]

Die von der Wärmepumpe abgegebene nutzbare Wärmeleistung bei den folgenden Prüfbedingungen.


Die Heizleistung wird in Kilowatt angegeben:

Wärmepumpen-Typ

 1. Prüfbericht

 Direktverdampfer

 E4/W35

 Luft-Wasser

 A2/W35

 Sole-Wasser

 B0/W35

 Wasser-Wasser

 W10/W35

B (brine) = Quelleneintrittstemperatur Sole [°C]

W (water) = Quelleneintrittstemperatur Wasser [°C] oder Heizungsaustrittstemperatur Wasser [°C]

A (air) = Quelleneintrittstemperatur Luft [°C]

 

Somit bedeutet der Prüfpunkt B0/W35, dass eine Sole/Wasser-Wärmepumpe mit 0° C Sole-Quellentemperatur und mit 35° C Wasser-Vorlauftemperatur betrieben wird.

 

COP bei EN14511

Die Effizienz von Wärmepumpen wird bestimmt, in dem im Normprüfpunkt die Heizleistung und die für den Betrieb der Wärmepumpe notwendige elektrische Leistung auf Prüfständen gemessen wird. Danach wird die Leistungszahl (COP) mit folgender Formel berechnet:

 

COP = Heizleistung [kW] / elektrische Leistung [kW]

 

Ein Beispiel: bei einer Heizleistung von 10 kW (z.B. 1. Prüfbedingung) und einer elektrischen Leistung von 2 kW beträgt der COP-Wert 5 (10 kW : 2 kW). Das heißt, dass das 5-fache der eingesetzten elektrischen Leistung als nutzbare Wärmeleistung zur Verfügung steht.

 

Die Jahresarbeitszahl (JAZ) gibt das Verhältnis der pro Jahr gelieferten Heizwärme zur benötigten Antriebsenergie an. Bei der Leistungszahl (COP) handelt es sich um einen Momentanwert bei einem definierten Betriebszustand, während die Jahresarbeitszahl den Mittelwert über ein Jahr darstellt.

 

COP bei EN14511oder EN255 bei  Delta T=10K

Auf Grund der Umstellung von der alten Prüfnorm EN 255 auf die neue EN 14511 wird nun der Normprüfpunkt mit einer Temperaturspreizung von 5 Kelvin (früher 10 Kelvin) gemessen. Um eine Vergleichbarkeit zu den früheren Messungen herzustellen, wird wenn vorhanden zusätzlich auch der alte Normpunkt mit 10 Kelvin in der Liste angezeigt.

 

Kältemittel

Das Kältemittelfluid, das zur Wärmeübertragung in einer Wärmepumpe eingesetzt wird, und das bei niedriger Temperatur und niedrigem Druck Wärme aufnimmt und bei höherer Temperatur und höherem Druck Wärme abgibt, wobei üblicherweise Zustandsänderungen des Fluids erfolgen.

 

Kältemittelfüllmenge [kg]

Die benötigte Menge des Kältemittels in Kilogramm.

 

EHPA Gütesiegel

Alle Wärmepumpen, welche folgende Mindestbedingungen erfüllen und dies durch eine akkreditierte Prüfanstalt bestätigt wurde, erhalten von den nationalen Gesellschaften das EHPA Gütesiegel. Alle auf topprodukte.at gelisteten Modelle verfügen über das Gütesiegel.

 

Anforderungen für das Wärmepumpen-Gütesiegel:

Seriengerät gemäß Anforderungen einer akkreditierten Prüfstelle (z.B. AIT, WPZ)

 

Gemessene Leistungen nach EN 14511

  • Minimaler, gemessener COP für:

  • Luft/Wasser: 3.1 (bei A2/W35)

  • Sole/Wasser: 4.3 (bei B0/W35)

  • Wasser/Wasser: 5.1 (bei W10/W35)

  • Übereinstimmung der Hauptbauteile zwischen Datenblatt und Gerät

  • CE-Konformität, Erfüllung der Anschlussbedingungen

  • Planungsunterlagen

  • Betriebsanleitung

  • Kundendienstnetz, Service innerhalb von 24 Stunden

  • 10 jährige Ersatzteilgarantie

  • 2 Jahre Vollgarantie ab Inbetriebnahme


Infoplus

Normen und Richtlinien

»EHPA Quality Label


»EHPA-DACH-Prüfreglement: Prüfung von Luft-Wasser-Wärmepumpen; Begriffe, Prüfbedingungen und Prüfverfahren basierend auf der EN 14511-1 bis 4; Erweiterte Anforderungen zur Erlangung des internationalen Gütesiegels für Wärmepumpen. Version 1.2, Ausgabe 20.08.2008.


»2007/742/EG: Entscheidung der Kommission vom 9. November 2007 zur Festlegung der Umweltkriterien für die Vergabe des EG-Umweltzeichens an Elektro-, Gasmotor- oder Gasabsorptionswärmepumpen (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2007) 5492) (Text von Bedeutung für den EWR )


Organisationen

» BMLFUW

» Österreichische Energieagentur

 

Links

» klimaaktiv

» Österreichisches Umweltzeichen

» Bundesverband WärmePumpe Austria (BWP)

» Wärmepumpen-Testzentrum, Buchs (WPZ)

 

Hinweis für Hersteller und Anbieter

Hersteller und Importeure von energieeffizienten Geräten, die den topprodukte.at-Auswahlkriterien entsprechen, jedoch nicht in den TopProdukte-Listen zu finden sind, können diese Produkte bei der topprodukte.at-Redaktion melden: redaktion@topprodukte.at